Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Über 200 Teilnehmer bei gelungener Premiere des Salzhäuser "Weihnachtssingens Open Air"

Von Sangesfreudigen dicht umlagert: der Posaunenchor der Landeskirchlichen Gemeinschaft Gödenstorf
ce. Salzhausen. Eine gelunge Einstimmung auf das Fest der Liebe war das erste Salzhäuser "Weihnachtssingen Open Air", das am Freitagabend auf dem Rathausplatz stattfand. Über 200 Sangesfreudige waren der Einladung des Verkehrs- und Kulturvereins (VKV) gefolgt.
"Ich finde es sehr bewegend und schön, dass so viele Menschen gekommen sind, um mit anderen die Freude auf Weihnachten zu teilen, ", sagte VKV-Vorsitzender Hans-Uwe Weyer. Der Posaunenchor der Landeskirchlichen Gemeinschaft Gödenstorf spielte während der gut halbstündigen Veranstaltung Klassiker wie "Oh Tannenbaum" und "Ihr Kinderlein kommet". Wer mitsingen wollte, aber nicht so textsicher war, bekam vor Ort einen Zettel mit den Liederstrophen in die Hand. Zwischen den Liedern trugen Hans-Uwe Weyer und Ehefrau Charlotte zu den Festtagen passende stimmungsvolle Texte vor. Abgerundet wurde das gesellig-gemütliche Beisammensein durch leckere Kekse und Punsch, die VKV-Mitglieder verteilten.
"Es wäre schön, wenn wir das Weihnachtssingen nach der erfolgreichen Premiere wiederholen könnten - und zwar alle Jahre wieder", wünschte sich Charlotte Weyer von der VKV-Kulturgruppe schließlich in Anspielung auf ein weiteres berühmtes Weihnachtslied.