Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Willkommen in der Salzhäuser Kindergarten-Werkstatt!

Vor der Kindergarten-Werkstatt: stellvertretende Kiga-Leiterin Marita Putensen (hinten li.), Erzieherin Marina Domke und die "Nachwuchs-Handwerker"
ce. Salzhausen. Um eine Attraktion reicher ist der Salzhäuser Kindergarten am Fuhrenkamp: Dort wurde jetzt im ehemaligen Fahrzeugschuppen eingeweiht, in der die fünf- und sechsjährigen Jungen und Mädchen unter Aufsicht ihre handwerklichen Fähigkeiten unter Beweis stellen können.
Auslöser der Aktion war ein Besuch bei der Salzhäuser Tischlerei Hintze und Wille, wo die neue Garderobe des Kindergartens angefertigt wurde. "Die Kinder waren von der Werkstattführung so begeistert, dass sie mehr über den Rohstoff Holz und dessen Verarbeitung erfahren wollten", berichten die stellvertretende Kiga-Leiterin Marita Putensen und Erzieherin Marina Domke. Daraufhin wurde das Thema im Kindergarten genauer behandelt. Zum Abschluss machten 34 Kinder die Werkstatt-Führerscheinprüfung. Dabei galt es in der Theorie, die Funktion von Werkzeugen zu erklären, und in der Praxis, richtig mit Hammer und Säge umzugehen.