Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

60 neue Plätze für Flüchtlinge in Gödenstorf und Eyendorf

Wann? 31.08.2015 17:30 Uhr

Wo? Landeskirchliche Gemeinschaft Gödenstorf, Hauptstraße 32, 21376 Gödenstorf DE
Gödenstorf: Landeskirchliche Gemeinschaft Gödenstorf | ce. Gödenstorf/Eyendorf. Im September werden die ersten Flüchtlinge in zwei neu errichtete Unterkünfte der Samtgemeinde Salzhausen einziehen: In Gödenstorf wurde auf einem Gelände an der Hauptstraße 42 gegenüber der Tankstelle eine Wohncontaineranlage für 30 Personen gebaut. In gleicher Größenordnung baute der Landkreis Harburg in Eyendorf auf einer Fläche von 1.500 Quadratmetern eine Anlage mit 30 Plätzen hinter dem Gebäude der Feuerwehr (Zum Borgfeld 19). Beide Unterkünfte werden gemeinsam von einem Heimleiter bzw. Hausmeister und einem Sozialarbeiter der Betreiberfirma Human Care betreut.
Für Anwohner und interessierte Bürger, die ehrenamtlich in der Flüchtlingsbetreuung mitarbeiten wollen, veranstalten der Landkreis und die Samtgemeinde vor dem Bezug der Anlagen Besichtigungen mit anschließenden Infoabenden. Termin in Gödenstorf ist am Montag, 31. August. Dort findet um 17.30 Uhr die Besichtigung statt, gefolgt um 18.30 Uhr von Informationen im Haus der Landeskirchlichen Gemeinschaft (Hauptstraße 32), wo es um 19.30 Uhr auch ein Netzwerktreffen für Ehrenamtliche gibt. In Eyendorf steht die Besichtigung der Wohnanlage am Mittwoch, 2. September, um 17.30 Uhr auf dem Programm. Informiert werden Interessierte um 18.30 Uhr im Landhaus Eyendorf (Am Berge 2), das auch Veranstaltungsort für das Netzwerktreffen um 19.30 Uhr ist. Als Gesprächspartner stehen Vertreter des Kreises und der Samtgemeinde bereit. Dazu gehören Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause, Ordnungsamtsleiter Hermann Pott und dessen Mitarbeiter Salem Haddouda-Schwenk sowie Mitarbeiter von Human Care.