Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der "Hitchcock aus der Nordheide" - Jörg Böhm liest in Salzhausen

Wann? 21.05.2015 19:30 Uhr

Wo? Buchhandlung Hornbostel, Hauptstraße 6B, 21376 Salzhausen DE
Der Jesteburger Jörg Böhm liest am Donnerstag in Salzhausen aus seinem Krimi vor (Foto: Jörg Böhm)
Salzhausen: Buchhandlung Hornbostel | mum. Salzhausen/Jesteburg. „Hitchcock lässt grüßen!“ In manchen Medien wird der Autor Jörg Böhm bereits mit dem einflussreichen Thriller-Regisseur verglichen. Dabei hat der 35-Jährige, der in Jesteburg zu Hause ist, gerade einmal eine Handvoll Bücher veröffentlicht. Allerdings haben diese Eindruck gemacht. Voriges Jahr erhielt Böhm den Krimi-Award "Black Hat" als bester Nachwuchsautor für seinen ersten Landhaus-Krimi „Und nie sollst du vergessen sein“. Jetzt ist Böhm zu Gast in Salzhausen. Am Donnerstag, 21. Mai, liest er ab 19.30 Uhr in der Buchhandlung Hornbostel (Hauptstraße 6b). Der Eintritt kostet acht Euro.
Und darum geht es: Die Landesgartenschau 2015 soll das Ereignis für Landau werden. Doch dann werden zwei Skelette auf dem Gelände entdeckt. Während sich Hauptkommissarin Emma Hansen neben dem mysteriösen Mordfall auch privat ganz neuen Herausforderungen stellen muss, wird der Politiker tot aufgefunden, der die Gartenschau in die Pfalz gebracht hat. Doch wer hat den Mord zu verschulden? Gibt es einen Zusammenhang zwischen seinem und dem Tod einer französischen Studentin, die wenige Monate zuvor ermordet wurde? Als Emma zu ermitteln beginnt, wird sie immer tiefer in einen Strudel aus abgrundtiefem Hass und unbändiger Gier hineingezogen. Und begeht schließlich einen tödlichen Fehler.
• www.jörgböhm.com.