Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Diskussionsabende zum Thema Wolf

Wann? 21.06.2017 20:00 Uhr

Wo? Schüttenhof, Lübberstedter Straße 4, 21376 Gödenstorf DE
Gödenstorf: Schüttenhof | ce. Hanstedt/Lübberstedt. "Der Wolf im Landkreis Harburg - ein Problem?" ist das Thema, mit dem der CDU-Landtagsabgeordnete André Bock seine Gesprächsreihe "Im Dialog" am Dienstag, 20. Juni, um 19 Uhr im Alten Geidenhof in Hanstedt eröffnet. Gesprächsteilnehmer sind der CDU-Landtagsabgeordnete Ernst-ingolf Angermann aus Bergen, der das Thema Wolf in der CDU-Fraktion begleitet, Raoul Reding, Wolfsbeauftragter der Landesjägerschaft Niedersachsen, Horst Günter Jagau als Vorsitzender der Jägerschaft Landkreis Harburg sowie Kreistagsmitglied und Landwirtin Andrea Röhrs aus Sangenstedt.
• Um die Frage "Wie leben mit dem Wolf?" dreht sich eine Podiumsdiskussion, zu der der FDP-Kreisverband Harburg-Land alle Interessierten am Mittwoch, 21. Juni, um 20 Uhr auf den Lübberstedter Schüttenhof (Lübberstedter Straße 4) einlädt. Dort sollen Wolfsfreunde und -skeptiker zu Wort kommen. Heiko Drawe vom NABU wird für eine Akzeptanz der Wölfe werben und erläutern, warum der NABU die Raubtiere als Bereicherung des Ökosystems ansieht. Jörn Ehlers („Aktionsbündnis Nutztierhalter“ des Landvolkes) schildert Sorgen und Nöte der Nutztierhalter und erläutert deren Erwartungen an die Landespolitik. Als für den Landkreis Harburg zuständiger Wolfsberater geht Hans Brackelmann auf Wolfssichtungen, Nutztierrisse und mögliche Schutzmaßnahmen in der Region ein. Tobias Rohde, Sahrendorfer FDP-Direktkandidat im Wahlkreis 50 (Winsen, Salzhausen, Hanstedt) berichtet schließlich stellvertretend für den FDP-Generalsekretär über Anträge der Landtagsfraktion zum Thema Wolf.