Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

DLRG Salzhausen startet wieder Sponsorenschwimmen "Nasse Nacht"

Wann? 18.08.2017 20:00 Uhr

Wo? Waldbad Salzhausen, Am Waldbad 9, 21376 Salzhausen DE
Bei der "Nassen Nacht" im vergangenen Jahr: Salzhausens damaliger Schützenkönig Dirk Hornbostel (re.) gab den "Startschuss" (Foto: archiv/ce)
Salzhausen: Waldbad Salzhausen |

Erlös kommt der Samtgemeindebücherei zugute

ce. Salzhausen. Bereits zum 20. Mal veranstaltet die DLRG-Ortsgruppe Salzhausen am Freitag, 18. August, ab 20 Uhr das 12-Stunden-Schwimmen "Nasse Nacht" im Waldbad (Am Waldbad 9). Die DLRG kooperiert dabei wieder mit der Samtgemeinde Salzhausen, dem Waldbadteam und dem Verein "Die Waldbadförderer". Die "Nasse Nacht“ wird mittlerweile zum zehnten Mal als Sponsorenschwimmen ausgetragen. Daher bitten die Lebensretter um die Unterstützung durch möglichst viele Bürger.
Von 20 Uhr bis zum anderen Morgen um 8 Uhr sind bei diesem Breitensportereignis ständig Schwimmer im Wasser. Ziel ist es, diese "Schwimmkette" nicht abreißen zu lassen. Dabei sind "Langstreckenschwimmer" genauso willkommen wie die Aktiven, die einfach nur mit ihrer Teilnahme zum Gelingen dieses Events beitragen möchten. Mitmachen kann jeder, der mindestens 100 Meter schwimmt. Es ist weder ein Eintrittsgeld für das Schwimmbad noch ein Startgeld zu zahlen.
"Nachdem viele Sponsoren in den vergangenen Jahren den Erhalt und die Steigerung der Attraktivität des Waldbades als vorrangiges Ziel unterstützt haben, soll der Erlös diesmal der Salzhäuser Samtgemeindebücherei zugute kommen", kündigt DLRG-Vorsitzende Elisabeth Mestmacher an. Das Geld solle dazu beitragen, das Angebot an ausleihbaren Gesellschaftsspielen und Hörbüchern erheblich zu erweitern. "Wir freuen uns, dass sich in diesem Jahr bereits 14 Firmen, Institutionen, Betriebe und Privatpersonen für die 'Nasse Nacht' engagieren. Weitere Sponsoren können sich aber jederzeit noch melden", so Mestmacher.
- Infos auf der neuen Homepage unter www.salzhausen.dlrg.de. Eingerichtet wurde die Seite von Eckhard Vater, technischer Leiter der DLRG Salzhausen.