Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Faszination der Islandpferde: Norddeutsche Hengstparade in Luhmühlen

Wann? 19.03.2017 10:00 Uhr

Wo? Ausbildungszentrum , Bruchweg 5, 21376 Salzhausen DE
Faszinierende Tiere: Islandpferde wie Vierbeiner "Embla" (Foto: Juliane Buls)
Salzhausen: Ausbildungszentrum | ce. Luhmühlen. Zur Norddeutschen Hengstparade lädt der Islandpferde Zucht- und Sportverein (IPZV) Nord alle Islandpferdefreunde am Sonntag, 19. März, von 10 bis 17 Uhr herzlich in das Ausbildungszentrum Luhmühlen (Bruchweg 5) ein. Es ist bereits das vierte Mal, dass der IPZV Nord mit dieser Veranstaltung in Luhmühlen vertreten ist.
Die Besucher dürfen sich auf ein spannendes Programm mit Hengstparaden und beeindruckenden Gestütshows freuen. Die Islandpferde werden in Zuchtpräsentationen sowie in den Sportprüfungen im Tölt, Viergang- und Fünfgangprüfungen vorgestellt. Für Essen und Trinken ist reichlich gesorgt, es wird eine Shoppingmöglichkeit für Pferdefreunde geben, und der Eintritt ist wie immer frei.
"Lassen Sie sich vom Temperament unserer Islandpferde mitreißen. Es ist in seinem Typ einzigartig", laden die Veranstalter ein. Das vielseitige, starke Pferd verfüge neben den Grundgangarten Schritt, Trab und Galopp über Gangarten Tölt und Rennpass. Der Tölt ist eine sehr komfortabel zu sitzenden Gangart, der Reiter sitzt nahezu erschütterungsfrei. Die Tempovarianz ist enorm, so kann ein guter, lockerer Tölter sein Tempo vom Schritttempo bis zum Galopptempo variieren. Der Rennpass wird als „Königsdisziplin“ der Islandpferdereiterei bezeichnet. Die Pferde werden auf kurzen Distanzen im Rennpass geritten (im Rennen bis zu 250 Meter) und erreichen Geschwindigkeiten von bis zu 50 km/h.
Islandpferde bestechen durch ihre Farbvielfalt und sind für die ganze Familie geeignet. Sie werden robust im Offenstall und in der Herde gehalten. Die Einsatzmöglichkeiten dieser Pferde reichen vom Freizeit- bis zum Turnierpferd, vom Kinder- bis zum Seniorenpferd.