Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Musik-Vielfalt für guten Zweck

Musizieren für das Krankenhaus: Mitglieder des Chors "ChorNettO" aus Amelinghausen und des Sinfonischen Blasorchesters Lüneburg (Foto: Foto: Baukloh)
ce. Salzhausen. „Ein musikalisches Rendezvous“ lautet das Motto eines Benefiz-Konzertes, das der gemischte Chor "ChorNettO" aus Amelinghausen und das Sinfonische Blasorchester Lüneburg (SBL) am Sonntag, 16. Juni, um 17 Uhr im Salzhäuser Schützenhaus (Schützenstraße 3) geben. Der Eintritt ist frei, es wird aber um Spenden für das derzeit finanziell angeschlagene Krankenhaus Salzhausen (das WOCHENBLATT berichtete) gebeten.
„Wir hoffen, dass möglichst viele Besucher kommen und für den Erhalt dieser wichtigen Einrichtung in unserer Region spenden“, sagt Mitorganisatorin Andrea Kompalka von "ChorNettO". Andreas Engel vom Vorstand des Krankenpflegevereins Salzhausen als Klinik-Träger freut sich über die „tolle Initiative und die Solidarität der beiden Gruppen mit unserem Krankenhaus“.
Bei dem rund zweistündigen Konzert wird es eine bunte Vielfalt mit einigen musikalischen Überraschungen geben. So soll als Höhepunkt ein gemeinsames Stück beider Formationen dargeboten werden. Ansonsten wird der Pop-, Gospel- und Afrikan-Chor "ChorNettO" die Zuhörer mit Liedern wie „Mambo“ von Herbert Grönemeyer, „Take on me“ von der Gruppe A-ha oder „Hallelujah“ von Leonhard Cohen begeistern. Das Sinfonisches Blasorchester lässt unter anderem Filmmusiken aus „James Bond 007“ oder „Pirates of the Caribbean“ erklingen.