Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Passionierte Hobbyfotografen zeigen in Salzhausen Ausstellung "Anvisiert"

Wann? 05.05.2018 14:00 Uhr

Wo? Haus des Gastes, Schützenstraße 4, 21376 Salzhausen DE
Auch sie wirken in der Ausstellung mit: die Hobbyfotografen Karl-Heinz Breiholz (li.) und Einar Petersen mit einigen ihrer Arbeiten
Salzhausen: Haus des Gastes | ce. Salzhausen. "Anvisiert" heißt die neue Ausstellung von fünf passionierten Hobbyfotografen, die am Samstag, 5. Mai, um 14 Uhr mit einer Vernissage im Salzhäuser Haus des Gastes (Schützenstraße 4) eröffnet wird. Veranstalter ist die Gemeinde Salzhausen im Auftrag der kommunalen Dr. Gerhard-Denckmann-Stiftung.
"In unserer Familie wurde schon immer fotografiert", sagt Karl-Heinz Breiholz (71) aus Salzhausen. Schon als Jugendlicher begann er, seine Umgebung mit einer Kamera seiner Eltern festzuhalten. Etwas später konnte er sich dann Fotoapparate zulegen, die ihm bis heute treue Begleiter bei seinem Hobby geblieben sind. Heute geht Breiholz sowohl analog als auch digital auf Motivsuche. Seine Favoriten sind Porträts, Stadt- und Straßenansichten. "Dabei ist immer der gesamte Prozess vom Sehen eines Motivs bis zum fertigen Bild das Ziel", sagt er. "Schön, wenn das Endprodukt dann auch noch anderen Menschen gefällt."
Die Liebe des Salzhäusers Einar Petersen (75) zur Fotografie wurde Ende der 1960er Jahre geweckt. "Während eines mehrwöchigen Fotoseminars bei der Firma Leitz in Wetzlar habe ich gelernt, ein Motiv zu erkennen und dies durch den richtigen Ausschnitt und die Einstellung der Kamera zu einem Bild zu gestalten", blickt er zurück. Seitdem sei es stets sein Ziel, "unscheinbare oder alltägliche Motive in ein Bild umzuwandeln, das dem Betrachter etwas zu sagen hat". Die Tätigkeit als Statist am Theater Lüneburg entfachte in ihm ab 2001 das Interesse an der Fotografie des Geschehens auf der Bühne. "Mögliche Motive müssen hier im Voraus geahnt und im richtigen, unwiederbringlichen Moment festgehalten werden." Aber auch Menschen abseits der "Bretter, die die Welt bedeuten", und Landschaften gilt sein besonderes Augenmerk.
Neben Karl-Heinz Breiholz und Einar Petersen sind bei der Ausstellung Bernd Geffert aus Lüneburg (Nacht- und Landschaftsfotografie), Gerlinde Grote (Lüneburg, Natur und Tiere) und Traute Lutz (Handorf, Tier- und Pflanzenwelt) mit ihren Arbeiten dabei.
- Die Ausstellung ist bis zum 17. Juni bei freiem Eintritt samstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Am Pfingstwochenende bleibt das Haus des Gastes geschlossen. Informationen vor Ort bekommen Besucher von Ausstellungsbetreuerin Susanne Reimer.