Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Salzhäuser "KleiST"-Bühnenensemble führt gleich viermal Krimikomödie "Liebe Diebe" auf

Wann? 21.04.2016 19:00 Uhr

Wo? Schützenhaus, Schützenstraße 3, 21376 Salzhausen DE
Die Darsteller in einer Probenpause: (vorne, v. li.) Marianne Melzer, Margarethe Schröder und Petra Achenbach sowie (hi., v. li.) Jürgen Beyer, Ulrike Deepe, Thomas Hoth und Matthias Plath
Salzhausen: Schützenhaus | ce. Salzhausen. "Liebe Diebe" heißt die Kriminalkomödie von Jack Popplewell, die das über die Kreisgrenzen beliebte Ensemble des "Kleinen Salzhäuser Theaters" ("KleiST") von Donnerstag, 21., bis Sonntag, 24. April, im Schützenhaus (Schützenstraße 3) präsentiert. Die Aufführungen finden am Donnerstag und Freitag jeweils um 19 Uhr sowie am Samstag und Sonntag um 17 Uhr statt.
David Warren (Matthias Plath), Sohn von Lady Warren ("KleiST"-Leiterin und Regisseurin Margarethe Schröder) lebt mit Butler Wilkinson (Thomas Hoth) in einer feinen Gegend von London. Dank einer kleinen Erbschaft muss er nicht arbeiten. David ist verlobt mit der jungen, reichen und extrovertierten Helen Chandler (Marianne Melzer), die er in absehbarer Zeit heiraten möchte. Eines Nachts überrascht David einen Dieb in seiner Wohnung, der vorher schon bei zwei Parteien im selben Haus "tätig" war. Anderntags taucht Kriminalinspektor Pidgeon (Ulrike Deepe) auf, um David über den Dieb auszufragen, den er laufen ließ. Als Mr. Peabody (Jürgen Beyer), der Vater des Diebes, bei David auftaucht und den gestohlenen Schmuck von ihm fordert, verliert er fast die Contenance. Und dann sorgt auch noch Mr. Peabodys Tochter Penelope (Petra Achenbach) für reichlich Trubel...
Das Stück "Liebe Diebe" ist das 16. der seit ebenso vielen Jahren bestehenden "KleiST"-Truppe. Neu im Ensemble ist Thomas Hoth, der den ausgeschiedenen Jürgen Deepe ersetzt und hauptberuflich in der Gödenstorfer Gaststätte "Zum alten Bahnhof" arbeitet. "Das Theaterspielen war eine neue, interessante Erfahrung für mich", so Hoth. Das Bühnenbild schufen Wolfgang Harms und Klaus Melzer.
- Eintritt: 9 Euro. Karten im Vorverkauf in Salzhausen bei Papino und der Buchhandlung Hornbostel.