Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schicksalhafte Begegnung: Autorin Nina George liest in Salzhausen aus ihrem "Traumbuch"

Wann? 29.04.2016 19:30 Uhr

Wo? Dörpschün, Am Lindenberg, 21376 Salzhausen DE
Liest in Salzhausen: die bekannte Autorin Nina George (Foto: Urban Zintel)
Salzhausen: Dörpschün | ce. Salzhausen. Aus ihrem Roman "Das Traumbuch" liest die Autorin Nina George am Freitag, 29. April, um 19.30 Uhr in der Salzhäuser Dörpschün (Am Lindenberg). Veranstalter ist der Verkehrs- und Kulturverein (VKV) Salzhausen in Kooperation mit der örtlichen Buchhandlung Hornbostel.
Die Handlung spielt in London. Als der 13-jährige Sam, der ohne Vater aufgewachsen ist, endlich erfährt, wer dieser Mann ist, will er ihn unbedingt treffen und lädt ihn zu seiner Schulfeier ein. Als Kriegsreporter Henri, der bis dahin gar nicht wusste, dass er Vater eines Sohnes ist, sich auf den Weg zur Feier macht, wird er von einem Auto angefahren, schwer verletzt und fällt ins Koma. Und dann ist da noch die Verlegerin Edwinna. Sie und Henri waren leidenschaftlich ineinander verliebt, aber sie gingen dennoch auseinander und verloren sich aus den Augen. Edwinna fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass Henri sie in seiner Patientenverfügung als diejenige benannt hat, die sich im Notfall um ihn kümmern soll, wenn sie es denn will. Als sie auf die Intensivstation kommt, trifft sie auf Sam, den Sohn, der seinen Vater nicht kennt. Das ist der Beginn einer wunderbaren Geschichte...
"Das Traumbuch" ist für Menschen, die etwas wagen wollen, und für solche, die auf der Suche nach der garantiert richtigen Entscheidung die besten Gelegenheiten verpassen. sagt Nina George. Die 1973 geborene Publizistin arbeitet seit 1992 als freie Journalistin, Schriftstellerin und Kolumnistin. George schreibt Wissenschaftsthriller und Romane, Reportagen, Kurzgeschichten sowie Kolumnen. Ihr Roman "Die Mondspielerin" erhielt 2011 die DeLiA, den Preis für den besten Liebesroman. Für ihren Kurzkrimi "Das Spiel ihres Lebens" wurde George 2012 mit dem Glauser-Preis ausgezeichnet. Ihr Roman "Das Lavendelzimmer" stand wochenlang auf der "Spiegel"-Bestsellerliste und wurde von der Presse begeistert besprochen. Unter ihrem Pseudonym Anne West gehört Nina George zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Erotikautorinnen. Mit ihrem Ehemann, dem Schriftsteller Jens J. Kramer, schreibt sie zudem unter dem gemeinsamen Pseudonym Jean Bagnol Provencethriller.
- Karten für die Lesung an den bekannten Vorverkaufsstellen. Infos unter http://www.vkv-salzhausen.de.