Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Traditioneller Weihnachtsmarkt in Salzhausen öffnet wieder seine Pforten

Wann? 29.11.2014 11:00 Uhr

Wo? Weihnachtsmarkt, Winsener Straße, 21376 Salzhausen DE
Gern gesehene Gäste auf dem Markt: der Weihnachtsmann und sein Gefolge (Foto: Verkehrs- und Kulturverein Salzhausen)
Salzhausen: Weihnachtsmarkt | ce. Salzhausen. Festlicher Lichterglanz, mit viel Liebe weihnachtlich dekorierte Stände, der Duft frisch gebrannter Mandeln, Glühwein und Kinderpunsch sowie ein bunter Musikmix - all das macht den weit über die Kreisgrenzen hinaus beliebten Salzhäuser Weihnachtsmarkt aus, der am Samstag, 29., und Sonntag, 30. November, jeweils von 11 bis 19 Uhr zum 37. Mal rund um die Winsener Straße und die Schmiedestraße stattfindet (Highlights siehe Kasten). Veranstalter ist wieder der Verkehrs- und Kulturverein (VKV).
Rund 50 Aussteller präsentieren weihnachtliche Waren aller Art, von traditionell bis außergewöhnlich, an ihren Ständen. Christbaumschmuck, Winterkleidung, Honigprodukte, Spielzeug, Kerzen, deftige und süße Speisen - hier ist für jeden Besuchergeschmack etwas dabei.
Die kleinen Gäste dürfen sich auf Kinderschminken, Basteln und Weihnachtsgeschichten freuen oder im Atelier des Kunstvereins „KuKuK“ in der Schmiedestraße Knusperhäuschen „bauen“.
Bei der Tombola mit attraktiven Preisen geht der Erlös aus dem Losverkauf an den Salzhäuser Verein „Die Waldbadförderer“ zur Unterstützung von dessen Kinder- und Jugendprojekten.
- Eingeläutet wird der Weihnachtsmarkt bereits am Freitag, 28. November, um 19 Uhr mit der Eröffnung der Salzhäuser Punschsaison. Zum geselligen Bummeln auf der Marktmeile laden „Rüter‘s Eck“, der Josthof-Biergarten und die Punsch-Taverne am alten Spritzenhaus ein. Mehr Infos unter www.vkv-salzhausen.de.

- Höhepunkte des Marktreibens
11 Uhr: Standaufbau für die Besucher
12 Uhr: Offizielle Eröffnung mit Bürgermeister Hans-Joachim Abegg und Ulrich Magdeburg, Vorsitzender des Verkehrs- und Kulturvereins Salzhausen
12.30 Uhr: Heidjer-Oldies
13 Uhr: Knusperhäuschen-Werkstatt im „KuKuK“-Atelier (Schmiedestraße 1) und Kirchencafé im Gemeindehaus (beides auch am Sonntag)
14 Uhr: Kinderschminken im alten Spritzenhaus (auch am Sonntag)
16 Uhr: Bläserquintett des Blasorchesters des MTV Salzhausen sowie Besuch des Weihnachtsmannes (kommt auch am Sonntag)
16.45 Uhr: Märchenerzählerin im alten Spritzenhaus (auch am Sonntag)
Sonntag, 30. November:
11 Uhr: Posaunenchor
13.30 Uhr: Akkordeonorchester Garlstorf
15 Uhr: Die Amelinghäuser Schrammler

- Laternen weisen den Weg in die Kirche

(ce). Laternenlichter weisen beim Weihnachtsmarkt den Weg in die St. Johannis-Kirche, die am Samstag und Sonntag jeweils von 16 bis 18 Uhr geöffnet ist. Ein Team der Landeskirchlichen Gemeinschaft (LKG) Gödenstorf lädt ein, in der von Kerzenlicht erhellten Kirche zu verweilen. „Hier können die Besucher zur Ruhe kommen und die besondere Atmosphäre wahrnehmen“, lädt LKG-Predigerin Annette Köster ein. Zur vollen und halben Stunde wird ein kurzer adventlicher Impuls gelesen und ein Segenswort gesprochen.