Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Den „Bärchen-Pokal“ aus Berlin geholt

Das erfolgreiche Turntalent Merit Laengner (10) mit ihrer Trainerin Steffi Meinke (Foto: oh)

TURNEN: Merit Laengner von der KTG in den TopTen ihrer Altersklasse

(cc). Einen phantastischen neunten Platz erturnte sich das 10-jährige Turntalent Merit Laengner von der KTG Lüneburger Heide beim bundesoffenen Bärchenpokal-Wettbewerb in Berlin. Die gesamte deutsche Turnelite der Altersklasse 9 bis 11 Jahre war beim 22. Pokalturnen in Berlin am Start. Die Landeskaderturnerin der KTG hat sich diesmal dem Team Haßloch-Hamburg angeschlossen, das schon im Vorjahr kleine Stoffbären mit nachhause nehmen konnte. Nachdem Merit nach ihrer Darbietung auf der Bodenmatte, die sie mit starker Ausstrahlung turnte, bereits mit 15,9 Punkten Platz sechs erobert hatte, wurde sie anschließend am Sprung mit 16,50 Punkten belohnt. Da am nächsten Gerät, dem Barren, Merit die Kraft bei den Rückschwüngen am oberen Holm fehlte, und sie auch auf dem Balken und auf dem Stufenbarren nicht voll konzentriert mit kleinen Wacklern turnte, fiel sie in der Einzel-Endwertung mit insgesamt 63,60 Zählern auf dem Punktekonto auf Rang neun zurück. Mit dem Haßlochteam wurde sie Dritte.