Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gelungener Regionalliga-Auftakt

Die 11-jährige Jasna Ruge punktete auch auf dem Balken für ihr Team von der KTG Lüneburger Heide (Foto: d.schrader)

TURNEN: Team vom Aufsteiger KTG Lüneburger Heide hat gepunktet

(cc). Das Startgerät für die jungen Turnerinnen des KTG Lüneburger Heide Sparkassenteams Harburg-Buxtehude beim Start in die neue Wettkampfsaison in der Regionalliga war der Stufenbarren. Die starke Barrenturnerin Joline Ruprecht (16) war durch eine Trainingsverletzung noch gehandicapt und musste einmal das Gerät verlassen. Mit 8,90 Punkten zeigte hier Annika Heimer (Jg. 2000) die stärkste Leistung gefolgt von Marieke Wagener (Jg. 2001). Mit nur 30,25 Punkten musste noch ordentlich zugelegt werden. Es ging zum Schwebebalken. Christina Kruse ( Jg. 99) kam souverän und sicher durch ihr Programm und erturnte mit 9,85 Punkten die beste Mannschaftswertung. Die starke Balkenturnerin Azuma Gröning (Jg. 2002) holte 9,40 Punkte. Anschließend turnte Anna-Lena Dörband (Jg. 1998) ohne Absteiger und wurde mit 9,35 Zählern belohnt. Der Boden gelang dann souverän und elegant. „Mit vier Wertungen über 10 Punkte konnten die Mädchen tüchtig aufholen,“ berichtete Trainerin Birgit Kurse. Die Punkte holten Jasna Ruge (10,95), Annika Heimer und Azuma Gröning (je 10,70), sowie Marieke Wagener (10,60). Und auch die Sprünge über den Sprungtisch klappten gut. Beste im Team war Jasna Ruge, die 12,80 Punkte für ihren Tsukahara gehockt erhielt. Am Ende konnten mit Platz fünf nach dem ersten Wettkampf in der Regionalliga alle zufrieden sein. „Es hat noch nicht alles geklappt, aber die Mädchen zeigten dennoch starke Leistungen und großes Potential“, resümierte Birgit Kruse. Der nächste Wettkampf wird am 5. Juli in Hamburg-Wedel ausgetragen.