Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gute Stimmung in familärer Atmosphäre

Beim Start im 10,2-Kilometer-Lauf hat sich Tim Tomczak (Zweiter von links) von der LG Nordheide schon früh in das vordere Feld gebracht. Am Ende siegte der Winsener Top-Athlet in sagenhaften 36:02,9 Minuten

VOLKSLAUF: Viel Lob für Gastgeber MTV Pattensen, der das Laufvergnügen akribisch vorbereitet hatte

(cc). Rund 200 Teilnehmer, ideales Laufwetter, eine entspannte Atmosphäre und jubelnde Zuschauer am Sonntagvormittag am Zieleinlauf. Beim Volkslauf, das unter dem Motto stand: „Pattensen läuft – der Crosslauf für Jedermann“, hat alles gepasst. „Wir können zufrieden sein,“ lautete das Fazit von Mit-Organisator Hanspeter Oertzen, der mit vielen ehrenamtlichen Helfern die zur Volkslaufserie im Landkreis Harburg zählende Veranstaltung um den Heidjer-Cup akribisch vorbereitet hatte. Dafür gab es viel Lob von den Teilnehmern, die die freundlich-familäre Stimmung auf der Sportanlage in Pattensen genossen.
Den Hauptlauf über 10,2 Kilometer gewann bei den Männern Tim Tomczack von der LG Nordheide in 36:02,9 Minuten. Vom gastgebenden MTV Pattensen erreichte Carsten Stock in 41:44,4 Minuten das Ziel. Schnellste Frau auf dieser Strecke war Claudia Wehncke (46:38,0 Minuten) von der Stolpertruppe Winsen.
Den Lauf über 5,1-Kilometer gewann bei den Männern Jannik Schütt (18:23,9 Min.) vorm TSV Auetal, und bei den Frauen die erst 12-jährige Jolana Lohmann (21:58,0 Min.) vom VfL Jesteburg. Auch bei den Kinderläufen über 400- und über 1000-Meter gab es spannende Laufduelle. Alle Ergebnisse stehen im Netz unter: www.mtv-pattensen.de