Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Springturnier in der Reithalle von Luhmühlen

Große Sprünge wird auch Antonia von Baath auf "Samanta" in der Halle machen (Foto: oh)

REITEN: Bei 825 Starts werden rund 300 Reiter mit 560 Pferden am Start sein

(cc). Nach einem erfolgreichen Start in die neue Turniersaison mit einem Dressurturnier (das WOCHENBLATT berichtete) sind jetzt die Springreiter dran. Am kommenden Wochenende (21. bis 23. Februar) treffen sich die Springreiter in den Reithallen des Ausbildungszentrums in Luhmühlen zum großen Springturnier des Pferdezucht- und Reitverein Luhmühlen.
Das Turnier beginnt am Freitag um 12.00 Uhr mit den Jungpferdeprüfungen, am Samstag und Sonntag starten die Prüfungen jeweils um 8.00 Uhr. Insgesamt haben sich 280 Reiter mit 560 Pferden zu 825 Starts gemeldet. Die Prüfungen reichen von Springpferdeprüfungen für die 5-jährigen Nachwuchstalente bis zum Springen der Kl. M mit Stechen, das am Sonntagnachmittag in der Reithalle ausgetragen wird. Neben zahlreichen bekannten Springreitern wie Steffen Engfer, Hans-Joachim Giebel, Felix Stüvel, Pavel Jurkowski, Frank Johannsen und Holger Hecht haben auch Vielseitigkeitsreiter, wie Andreas Dibowski, Nadine Marzahl und Elmar Lesch ihr Kommen zugesagt. „Dieses Turnier wird von zahlreichen Sponsoren unterstützt, damit alle Besucher freien Eintritt haben. Für das leibliche Wohl sorgt an allen Tagen das Team vom Peerkieker,“ sagt Pressesprecherin Alexa von Baath.