Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Trikots von der Sparkasse Harburg-Buxtehude

Eigene Trikots! Die D-Jugendhandballer des MTV Eyendorf mit ihren Trainern Jens Köster (l.) und Conrad Rieckenberg (r.) sowie Susanne Gellers von der Sparkasse Harburg-Buxtehude (Foto:Sparkasse)
Jugendhandballer des MTV Eyendorf jetzt im eigenen Dress auf Punktejagd
Die jungen Handballer der beiden männlichen D-Jugend-Mannschaften des MTV Eyendorf erhielten jetzt Trikots von der Sparkasse Harburg-Buxtehude.
Die Jungen der Jahrgänge 2003 und 2004 gehen in der Regionsoberliga (ROL) und als Jugendmannschaftsspielgemeinschaft mit dem MTV Amelinghausen in der Regionsliga auf Punktejagd. Die erste D-Jugend misst sich mit elf Teams aus den Landkreisen Harburg, Lüneburg, Lüchow-Dannenberg, Celle und Heidekreis, die zweite ist in den Landkreisen Harburg, Lüneburg und Heidekreis unterwegs.
Mittwoch- und freitagnachmittags trainiert der Handball-Nachwuchs je eineinhalb Stunden mit Trainer Jens Köster und Kotrainer Conrad Rieckenberg. Dann tummeln sich bis zu 25 Kinder in der Eyendorfer Gerhard-Langer-Halle Zum Borgfeld. Das Einzugsgebiet umfasst dabei den Raum der Samtgemeinden Salzhausen, Hanstedt und Amelinghausen.
Bis zu den Osterferien bleiben die Mannschaften zusammen, dann beginnt ein neuer Jahrgang und die Älteren wechseln in die C-Jugend des MTV Eyendorf.
Groß war die Freude bei den Elf- und Zwölfjährigen, als die Sparkasse Harburg-Buxtehude ihnen die Trikots spendete – mussten sie doch zuvor die Punktspiele in geliehenen der E-Jugend bestreiten. „Die wurden den Größeren auch schon zu knapp“, schmunzelt Jens Köster. In der neuen Kluft gelangen bereits hohe Siege gegen Winsen und Heidmark.
Susanne Gellers, die Leiterin der Salzhäuser Filiale der Sparkasse Harburg-Buxtehude, freut sich über den Einsatz der Kinder und die Jugendarbeit des MTV Eyendorf. „Dieses Engagement unterstützen wir gern“, so Gellers, der dieser Sport von klein auf vertraut ist, hat ihre Mutter doch auch mal Handball gespielt.
Die Kinder sind hellauf begeistert über die eigenen Trikots und deren Qualität: Die Beschriftung ist nicht beflockt, sondern in den Stoff eingedruckt und wäscht sich nicht aus.