Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ausgezeichnete Qualitätsarbeit

Bei der Urkundenverleihung (v. li.): Enno Schlumbom, Maike und Marie-Luise Theilmann und Helmut Wedemann
ce. Salzhausen. Höchste Qualitätsarbeit wird beim Bosch-Service Theilmann in Salzhausen geleistet. Dies wurde dem Traditionsunternehmen jetzt durch eine Auszeichnung der Robert Bosch GmbH für das hervorragende Ergebnis von 96 von 100 erreichbaren Prozent bei anonymen Werkstatttests bestätigt. Der Betrieb gehört damit nicht nur zu den besten Firmen im Landkreis Harburg, sondern in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. In diesen drei Ländern existieren derzeit insgesamt 1.252 Bosch-Service-Stationen.
Bei den anonymen Stationen-Tests, die ein unabhängiges Prüfunternehmen im Auftrag von Bosch vornimmt, wird ein mit verschiedenen Fehlern präpariertes Auto zur Inspektion beim jeweiligen Bosch-Service angemeldet und abgegeben. Anschließend wird die Abwicklung von der Terminvereinbarung und -einhaltung über die Servicefreundlichkeit und Preisgestaltung bis zur professionellen Erkennung und Beseitigung der eingebauten Fehler bewertet. "96 von 100 Punkte erreichen dabei lediglich etwa zehn Prozent der getesteten Betriebe. Da kann man nur gratulieren", sagte Helmut Wedemann, der die zwei Jahre gültige Urkunde an Geschäftsführerin Marie-Luise Theilmann, deren Tochter und Betriebswirtin Maike Theilmann sowie an Werkstattmeister Enno Schlumbom übergab.
"Wir gehören erst drei Jahre zur Bosch-Kette und bekommen schon eine Auszeichnung. Darüber freuen wir uns sehr", bedankte sich Marie-Luise Theilmann. "Die Urkunde ist auch das Verdienst unserer tollen Mannschaft." Die Firmenchefin führt das gute Ergebnis auf umfangreiche Schulungsmaßnahmen und die klar geregelten Abläufe im Haus zurück. Oberste Priorität habe dabei die konsequente Ausrichtung des Unternehmens auf die Erwartungen und Wünsche der Kunden. Marie-Luise Theilmann: "Die Auszeichnung ist für uns alle ein Ansporn, genau so weiterzumachen."