Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

A7 bei Ramelsloh: Transporter fährt auf Lkw auf

Der Transporter wurde bei dem Unfall völlig zerstört (Foto: Remon Hirschmeier)
thl. Ramelsloh. Am Donnerstagmittag hat es erneut einen schweren Unfall auf der A7 gegeben, bei dem ein Beifahrer schwer verletzt wurde und von der Feuerwehr aus dem Wrack seines Wagens gerettet werden musste. In Folge eines Sekundenschlafs wegen Übermüdung war gegen 13 Uhr zwischen Ramelsloh und Thieshope ein mit zwei Personen besetzter Transporter auf einen vorausfahrenden Lkw aufgefahren. Während der Unfallverursacher selbstständig das Auto verlassen konnte, musste sein Beifahrer aus der zerstörten Fahrgastzelle befreit werden. Doppeltes Pech: Der Fahrer hatte gar keinen Führerschein für den Transporter. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten wurden zwei der drei Fahrspuren gesperrt, es kam zu erheblichen Behinderungen.