Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Alkoholisierter Fahranfänger wandert in Justizvollzugsanstalt

bim/nw. Seevetal. Eine Kontrolle durch die Autobahnpolizei Winsen am Sonntag gegen 8.55 Uhr auf der A1 am Maschener Kreuz wurde einem 22-jährigen Mann aus dem Kreis Osterholz gleich in zweifacher Hinsicht zum Verhängnis: Nicht nur, dass der Fahranfänger 0,74 Promille Alkohol im Blut hatte und die Beamten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren einleiteten. Gegen den jungen Mann lag außerdem ein Haftbefehl vor, so dass er in die Justizvollzugsanstalt gebracht wurde.