Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bauwagenbrand in Over verlief glimpflich

Die Feuerwehr schützte mit Löschwasser ein angebuates Zelt (Foto: Köhlbrandt)
thl. Over. Der Brand eines Bauwagens hat am Freitagmittag den Einsatz der Feuerwehr Over-Bullenhausen gefordert. Die Wehr war gegen 13.15 Uhr in die Straße „Overdamm“ alarmiert worden.
Beim Eintreffen der Feuerwehr qualmte es aus dem Bauwagen heraus, der Grundstückseigentümer hatte bereits mit einem Gartenschlauch erste Löschversuche durchgeführt und so eine Brandausbreitung erfolgreich verhindert. Weitere Anwohner hatten zuvor eine Gasflasche mit einem brennenden Heinzstrahler in Sicherheit bringen können. Zwei der eingesetzten Feuerwehrleute gingen unter umluftunabhängigen Atemschutz vor und löschten mit Hilfe eines C-Strahlrohres das Innere des Bauwagens ab, von außen wurde ein weiteres Strahlrohr zum Schutz eines an den Bauwagen angebauten Zelts eingesetzt. Binnen Minuten konnte der Brand so erfolgreich abgelöscht werden, eine Absuche des Bauwagens nach versteckten Brandnestern mittels einer Wärmebildkamera verlief ergebnislos. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.