Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Betrunken und bekifft mit dem Auto unterwegs: Polizei erwischt mehrere Fahrer

(kb). Gleich mehrere Pkw-Fahrer, die unter Alkohol- bzw. Drogeneinfluss unterwegs waren, gingen den Beamten am vergangenen Wochenende ins Netz. In Hittfeld wurde in der Nacht zu Samstag eine 19-Jährige Buchholzerin kontrolliert. Bei ihr wurde der Konsum von Cannabis festgestellt und ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Ähnlich erging es einem 44-jährigen Seat-Fahrer aus Lauenburg, der am Freitag gegen 18.40 Uhr in Stelle kontrolliert wurde. Auch bei ihm wurde der Konsum von Cannabis nachgewiesen.
Durch das Fahren in Schlangenlinien fiel am frühen Sonntagmorgen ein 45-Jähriger Fahrzeugführer in Hittfeld auf. Er pustete 1,51 Promille, sein Führerschein wurde sichergestellt. Ebenfalls in Schlangenlinien unterwegs war am Samstag gegen 19.15 Uhr die 48-jährige Fahrerin eines Fords in Scharmbeck. Sie hatte sich mit 1,14 Promille hinters Steuer gesetzt.
Nicht nur als betrunken, sondern auch noch als widerspenstig erwies sich ein 33-jähriger Volvo-Fahrer am frühen Samstagmorgen in Winsen. Statt auf die Anhaltezeichen des Streifenwagens zu reagieren, versuchte er mit überhöhter Geschwindigkeit durch die Stadt zu flüchten. Als sich das Manöver als erfolglos erwies, hielt der Mann an, sprang aus dem Wagen und versuchte, zu Fuß zu flüchten. Ohne großen Erfolg. Beim Atem-Alkoholtest wurden 1,08 Promille festgestellt.