Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Brand durch Bügeleisen

Bilder des Einsatzes (Foto: alle: Feuerwehr)
thl. Hittfeld. Die Bewohner des Einfamilienhauses in der Straße "Am Schützenplatz" bemerkten um ca. 12.40 Uhr eine Rauchentwicklung im Obergeschoss ihres Hauses und schlugen Alarm. Binnen Minuten waren die Feuerwehren aus Fleestedt, Hittfeld und Lindhorst mit insgesamt rund 30 Einsatzkräften vor Ort.
Nach kurzer Zeit stellte sich heraus, dass die Verqualmung durch ein
Bügeleisen verursacht wurde. Dieses setzte die Gardine in Brand und sengte eine Bettdecke an. Die leicht brennende Tapete konnte schnell gelöscht werden. Nachdem das Obergeschoss mittels eine Druckbelüfters rauchfrei war, wurde zur Sicherheit die Brandumgebung mit einer Wärmebildkamera untersucht um evtl. versteckte Glutnester zu entdecken. Hier wurde aber nichts festgestellt und die Feuerwehr konnte nach einer knappen Stunde den Einsatzort verlassen. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.