Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Drei Raubüberfälle in einer Stunde

Täter reiste offenbar durch den halben Landkreis

thl. Heidenau/Hittfeld. Ein Unbekannter hat am Montagmorgen eine ganze Serie an Raubüberfällen verübt. In allen Fällen erbeutete er Bargeld.
Gegen 6 Uhr bedrohte der Mann eine Verkäuferin einer Bäckerei in der Hauptstraße, die gerade den Laden durch den Hintereingang betreten wollte. Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung.
Nur eine Stunde später betrat der Gauner ein Fitnessstudio in der Kirchstraße in Hittfeld, bedrohte die dortige Angestellte mit einer Pistole und forderte Bargeld. Kurz nachdem der Täter geflüchtet war, alarmierte das Opfer die Polizei.
Während die Beamten noch auf der Anfahrt zum Fitnessstudio waren, stürmte der Täter etwa 750 Meter weiter in den "Netto"-Markt in der Bahnhofstraße und flüchtete anschließend mit seiner Beute in unbekannte Richtung.
Der Täter wird wie folgt beschrieben:
etwa 30 Jahre alt, circa 1,85 Meter groß, normale Statur. Er trug eine dunkle Jeans und einen schwarzen Pullover sowie eine Sturmhaube und eine schwarze Pistole. Der Gesuchte hatte auffallend blonde Augenbrauen und vermutlich blaue Augen. Er sprach akzentfrei Deutsch.
Hinweise an den Zentralen Kriminaldienst in Buchholz, Tel. 04181 - 2850.