Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Falsche Personalien nützten nichts

thl. Seevetal. Dumm gelaufen. Die Polizei stoppte nachts auf der A7 bei Ramelsloh einen Pkw mit mangelnder Beleuchtung. Der Pkw-Fahrer (22) konnte weder Fahrzeugpapiere noch einen Führerschein oder Ausweis vorweisen. Dafür gab er die sorgfältig auswendig gelernten Personalien eines Freundes an. Doch die Beamten kamen dem polizeibekannten Mann schnell auf die Schliche. Der Grund für die Lüge war schnell klar: Einen Führerschein besitzt der 22-Jährige nicht mehr und zudem hatte er Drogen konsumiert - Blutprobe, Strafanzeige.