Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feuer in einem Maschener Hotel

Die Retter löschten den Brand schnell ab (Foto: Feuerwehr)
thl. Maschen. Eine brennende Lüftungsanlage in einem Badezimmer in einem Hotel in Maschen hat am Mittwochabend für einen größeren Feuerwehreinsatz gesorgt. Gegen 18.35 Uhr wurden die Retter in die Hamburger Straße gerufen, weil dichter Rauch aus einem Hotelzimmer quoll.
Sofort drang ein Trupp unter umluftunabhängigen Atemschutz in den Raum ein und lokalisierte den Brandherd. Mit Hilfe eines Kleinlöschgerätes wurde die Lüftungsanlage abgelöscht. Anschließend wurde der Gebäudetrakt des Hotels mittels einen Überdruckbelüfters rauchfrei gemacht.
Durch Rauch und Rußbildung entstand im Hotelzimmer erheblicher Sachschaden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.