Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Flucht bei Kontrolle - Polizist mitgeschleift

thl. Seevetal. Ein 23-jähriger Mann hat am Montag versucht, sich mit seinem Motorroller einer Polizeikontrolle zu entziehen. Der Mann war den
Beamten gegen 22.40 Uhr auf der Horster Landstraße aufgefallen, weil er auf seinem Kleinkraftrad mit rund 60 km/h unterwegs war. Als die Polizisten ihn
anzuhalten wollten, gab der Mann Gas und flüchtete zunächst bis in den Ohlendorfer Weg. Dort konnte der Roller gestoppt werden. Als die Beamten auf ihn zugingen, drehte der 23-Jährige sein Gefährt um und fuhr auf die Ordnungshüter zu.
Ein 35-jähriger Beamter umklammerte den Rollerfahrer im Vorbeifahren um ihn zum Anhalten zu bewegen. Der Mann beschleunigte weiter und schleifte den Beamten rund 40 Meter mit sich, bevor dieser sich fallen lassen musste. Glücklicherweise blieb er unverletzt.
Die Polizei ermittelte anhand des Kennzeichens die Halteranschrift in Stelle und erwartete den Mann dort. Gegen 23.30 Uhr traf der Roller in der Lüneburger Straße an der vermuteten Adresse ein. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Einen Führerschein konnte er nicht vorlegen. Ein Drogentest zeigte eine Cannabisbeeinflussung. Dem 23-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen.