Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ford Transit ausgebrannt

Der Wagen brannte völlig aus (Foto: Köhlbrandt)
thl. Ohlendorf. Mitten im Berufsverkehr ist am Freitagmorgen gegen 7 Uhr ein Ford Transit Lieferwagen auf der A 7 kurz vor dem Horster Dreieck in Brand geraten. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte das Fahrzeug in voller Ausdehnung, das Feuer hatte bereits auf die Autobahnböschung übergegriffen. Innerhalb kurzer Zeit war das Feuer vollständig unter Kontrolle, die Nachlöscharbeiten an dem Fahrzeug zogen sich einige weitere Minuten hin. Für die Löscharbeiten wurde die rechte Fahrspur der an dieser Stelle dreispurigen Autobahn gesperrt, der Verkehr wurde an der Einsatzstelle vorbeigeleitet. Die Brandursache ist noch unklar, die Autobahnpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Der Fahrer des Fahrzeugs blieb unverletzt, an dem Fahrzeug entstand Totalschaden.