Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Frau wurde bei Unfall schwer verletzt

Um die schwer verletzte Polofahrerin aus dem Wrack zu befreien, musste das Autodach abgetrennt werden (Foto: Feuerwehr)
ce. Emmelndorf. Schwer verletzt wurde eine Frau (71) bei einem Verkehrsunfall am Dienstag auf der L213 bei Emmelndorf. Die Seniorin war mit ihrem Polo vom Natenbergweg auf die L213 gefahren und hatte offenbar einen von links kommenden Mercedes ML-Geländewagen übersehen. Dessen Fahrer (54) prallte frontal in die Fahrerseite des Polo. Dieser wurde an den Straßenrand und dort gegen einen Baum geschleudert. Die Polofahrerin erlitt schwere Verletzungen und musste mit hydraulischem Rettungsgerät von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Sie kam anschließend in ein Krankenhaus. Der Mercedesfahrer blieb unverletzt.
- Aufgrund einer Vorfahrtmissachtung kam es am Dienstag auch in Fleestedt zu einem Unfall. Eine Passat-Fahrerin (29) war auf der Dorfstraße in Richtung Bürgermeister-Reichel-Straße unterwegs. An der Einmündung zur Straße "Im Alten Dorf" missachtete sie die Vorfahrt eines von rechts kommenden Audi Q5-Fahrers (46). Dieser wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.