Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Geldautomat in Buchholz gesprengt

Die Wucht der Sprengung hat alle Scheiben der Commmerzbank-Geschäftstelle an der Breiten Straße zerstört (Foto: ts)

100.000 Euro Sachschaden an Commerzbank-Geschäftsstelle. Wucht der Explosion zerstört alle Scheiben.

ts. Buchholz. Unbekannte haben am frühen Freitagmorgen gegen vier Uhr den Geldautomaten im Vorraum der Commerzbank-Geschäftsstelle an der Breiten Straße in Buchholz gesprengt. Die Täter sind mit der Beute in bisher unbekannter Höhe entkommen. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden von mehr als 100.000 Euro. Die Wucht der Explosion hat alle Scheiben der Filiale zerstört.
Wie die Polizei berichtet, haben die Täter die Explosion ausgelöst, indem sie Gas eingeleitet und entzündet haben. Zeugen hätten einen lauten Knall gehört und daraufhin die Polizei alarmiert. Nachbarn sollen zunächst an lautes Gewitterdonner gedacht haben, sagte ein Anwohner.
Die Polizei bittet Zeugen, denen verdächtige Fahrzeuge oder Personen aufgefallen sind, sich zu melden, Telefon 04181-2850.