Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Grauenvoller Unfall auf der A7: Lkw schiebt Pkw unter Sattelschlepper

In diesem Wrack war der Rentner eingeklemmt (Foto: Feuerwehr)
thl. Thieshope. Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein 70-Jähriger aus dem Landkreis Harburg am Dienstag bei einem schweren Unfall auf der A7 bei Thieshope.
Zum Zeitpunkt des Unfalls, gegen 12.45 Uhr, war die A7 in Richtung Hannover ab Thieshope wegen eines anderen Unfalls gesperrt. Es gab einen Rückstau von etwa zwei Kilometern Länge. Am Stauende hielt zunächst ein Lkw-Fahrer (61) aus Ungarn. Der Rentner stoppte mit seinem Pkw hinter dem Sattelzug. Diese Situation erkannte ein Trucker (62) aus Rostock zu spät. Trotz Vollbremsung knallte er gegen den Pkw und schob diesen unter den ungarischen Sattelauflieger. Der 70-Jährige wurde im Wrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Mann in ein Hamburger Krankenhaus geflogen.
Die beiden Trucker blieben unverletzt. Der Schaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt. Für die Bergungsarbeiten blieb die A7 für drei Stunden voll gesperrt.