Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mehrere Unfälle wegen überfrierender Nässe

(kb). Aufgrund überfrierender Nässe kam es am vergangenen Sonntag zwischen 8 und 9 Uhr zu mehreren Vekehrsunfällen im Landkreis Harburg:
In der Bremer Straße in Buchholz kam eine Buchholzerin mit ihrem BMW ins Rutschen als sie stadteinwärts fuhr. Das Fahrzeug drehte sich um die eigene Achse und prallte dann rückwärts gegen eine Grundstücksmauer. Die Fahrerin kam mit einem Schock davon. Ihr Fahrzeug musste abgeschleppt werden
Ähnlich erging es einer Fahrerin in Maschen auf der Maschener Schützenstraße. Sie kam mit ihrem Pkw in einer Kurve ins Rutschen und driftete von der Fahrbahn ab. Hierbei wurde sie leicht verletzt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht.
Zwischen Scharmbeck und Pattensen kamen gleich zwei Fahrzeuge nacheinander an derselben Unfallstelle von der Fahrbahn ab. Die insgesamt vier Insassen wurden dabei leicht verletzt.
Auf der Rosengartenstraße bei Schwiedersdorf kam ein Stader mit seinem Pkw ebenfalls ins Rutschen. Das Fahrzeug drehte sich auf die Seite und blieb auf der Fahrbahn liegen. Der Fahrer kam mit einem Schrecken davon.