Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mercedesfahrer legt griechischen Führerschein vor

bim. Fleestedt. Einen 20 Jahre alten griechischen Führerschein legte ein 42-jähriger Mercedesfahrer der Polizei vor, als er am Montag gegen 1.45 Uhr auf der Hittfelder Landstraße kontrolliert wurde. Die Beamten konnten vor Ort nicht klären, ob für den Führerschein in Deutschland eine Anerkennung vorlag. Deswegen wurde der 42-Jährige vorsorglich hinsichtlich der möglichen Begehung einer Straftat belehrt. Der Mann äußerte seinen Unmut über die polizeilichen Maßnahmen und setzte seine Fahrt nach der Kontrolle fort.
Bei der Überprüfung der Daten auf der Dienststelle stellte sich heraus, dass dem Mann bereits mehrfach die Fahrerlaubnis entzogen wurde und ihm der Führerschein nach mehreren Verurteilungen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis bereits 2002  unanfechtbar entzogen wurde. Gegen den 42-Jährigen wurden zwei neue Strafverfahren eingeleitet.