Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit 2,13 Promille aufgefahren

(os). Viel zu tief ins Glas geschaut hatte der 68-jährige Fahrer eines Daihatsu, der am Freitag gegen 17.10 in Fleestedt auf einen vor einer roten Ampel haltenden VW eines 20-Jährigen auffuhr. Der Alkohol-Test ergab 2,13 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Es blieb bei geringem Sachschaden, die vier Mitfahrer im VW wurden leicht verletzt.