Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Nach dem Unfall erst mal ein Bier

thl. Helmstorf. Eine Zeugin hörte am Dienstagabend gegen 20.10 Uhr einen Knall in der Straße Garbershoff. Als sie aus ihrem Fenster guckte, sah sie einen Pkw-Fahrer, der gerade einen hölzernen Leitpfosten umgefahren hatte und nun den Schaden begutachtete. Dazu hatte er beim Aussteigen erstmal eine Dose Bier auf das Autodach gestellt. Kurz danach fuhr der Mann mit seinem Audi weiter, wurde aber wenig später von der Polizei in Hittfeld gestoppt. Der 44-Jährige pustete 3,56 Promille. Seinen Rausch schlief der Mann in seinem Wagen aus, den Schlüssel nahmen die Beamten allerdings mit zur Wache.