Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Radmuttern in Glüsingen gelöst: Zeugen gesucht

kb. Glüsingen. Das hätte böse enden können: Am Samstag meldete sich ein
52-jähriger Mann bei der Polizei in Hittfeld, um einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr anzuzeigen. Der Glüsinger war am Donnerstag gemeinsam mit seiner Frau mit dem Pkw in Richtung Holland aufgebrochen. Weil er am Wagen immer stärker werdende Vibrationen bemerkte, fuhr der Mann kurz hinter der Grenze in eine Autowerkstatt. Dort stellten die Techniker fest, dass alle fünf Radmuttern an einem
Vorderrad gelöst worden waren, zwei Bolzen waren bereits während der Fahrt herausgefallen.
Wer sich an dem Audi zu schaffen gemacht haben könnte, ist bislang unklar. Zeugen, denen in der Nacht zu Donnerstag in der Winsener Landstraße verdächtige Personen aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter Tel. 04105 - 6200 bei der Polizei Seevetal zu melden.