Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Reisebus vor dem Abrutschen bewahrt

Die Feuerwehren der Gemeinde Seevetal sicherten dieses Reisebus vor einem weiteren Abrutschen (Foto: Feuerwehr Seevetal)
bim. Hittfeld. Ein Reisebus drohte am Dienstagmittag eine Böschung am Forstweg in Hittfeld hinab zu rutschen. Der Fahrer des ansonsten unbesetzten Busses war gegen 11.15 Uhr auf schneeglatter Fahrbahn zu weit nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in den schneebedeckten Grünbereich geraten. Die Feuerwehr Hittfeld und die Feuerwehr Maschen mit ihrem Rüstwagen eilten zur Hilfe. Zunächst sicherten sie das Fahrzeug gegen ein weiteres Abrutschen. Anschließend wurde das schwere Fahrzeug mittels der Seilwinde des Maschener Rüstwagens zurück auf die Fahrbahn gezogen und an den Busfahrer übergeben. Für die Feuerwehren war der Einsatz nach gut 45 Minuten beendet.