Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Ruhiges" Dorffest mit zwei Körperverletzungen

mum. Hittefeld. Laut Polizeibericht verlief das Hittfelder Dorffest in diesem Jahr "ruhig". Offensichtlich kommt es auf den Betrachtungswinkel an, denn wie die Polizei mitteilte, kam es zu zwei Körperverletzungen, einem Handydiebstahl sowie drei Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz (Cannabis-Besitz). Auffällig sei zudem die hohe Zahl an alkoholisierten Jugendlichen gewesen, die auf der Festmeile unterwegs waren. So betrug der höchste Alkoholwert eines 16-Jährigen 2,61 Promille. Mehrere Jugendliche mussten wegen ihres Alkoholkonsums ihren Eltern übergeben werden.