Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schlangenlinien und Kollision: Mehrere Fahrer betrunken am Steuer

(kb). Gab es etwas zu feiern? Gleich mehrere Fahrer setzten sich am vergangenen Wochenende betrunken hinter das Steuer:
In der Nacht zum Samstag fiel Beamten der Buchholzer Polizei ein Pkw-Fahrer in Jesteburg aufgrund seiner langsamen Fahrweise sowie Schlangenlinien auf. Bei der anschließenden Kontrolle des 28-Jährigen stellte sich heraus, dass dieser deutlich alkoholisiert war.
Am Samstagmittag kam es in der Buchholzer Innenstadt zu einem Verkehrsunfall. Hierbei fuhr eine 46-jährige Frau mit ihrem Geländewagen zunächst über den Gehweg und stieß anschließend gegen einen geparkten Pkw. Ein Alcotest ergab den stolzen Wert von 2,25 Promille.
Ebenfalls am Samstag zur Mittagszeit war ein 48-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw im Ortskern von Hittfeld unterwegs. Bei der Kontrolle wurde ein Atemalkoholgehalt von 2,2 Promille festgestellt.
Allen drei Fahrern wurde eine Blutprobe entnommen und die Führerscheine wurden sichergestellt.