Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schulbusunfall in Hittfeld endete glimpflich

bim. Hittfeld. Großes Glück hatten Freitagmorgen 50 Kinder und der Fahrer eines Schulbusses. Der Schulbus befuhr gegen 7.19 Uhr den Peperdieksberg in Hittfeld, als sich plötzlich die Klappe neben dem Fahrersitz von alleine öffnete und einem Schulkind gegen das Bein schlug. Der Fahrer wollte die Tür umgehend verriegeln, kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Laterne. Geistesgegenwärtig, so die Polizei, habe der Fahrer den Bus schnell zurückgelenkt, sei dabei aber in den Gegenverkehr geraten und mit einem Golf Cabrio kollidiert. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.