Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Serie von Lkw-Aufbrüchen

bim/nw. Seevetal/Rosengarten. Eine Serie von 17 aufgebrochenen Lkw beschäftigt derzeit die Polizei Seevetal. Am Wochenende wurden drei Speditionen von Unbekannten heimgesucht. In allen Fällen öffneten die Diebe gewaltsam die Türschlösser der Fahrerkabinen und durchsuchten diese nach Stehlgut.
In Rosengarten-Nenndorf wurden zwischen Freitag und Montag sieben Lkw auf einem Speditionsgelände an der Straße Am Hatzberg geöffnet. Die Täter erbeuteten dabei Handys und iPads in drei Fahrzeugen.
In Seevetal-Emmelndorf schlugen die Diebe in der Nacht zu Sonntag in der Bürgermeister-Reichel-Straße zu. Hier wurden sechs Fahrerkabinen geöffnet. Die Täter gingen aber leer aus.
In Seevetal-Meckelfeld wurden in der Zeit zwischen Samstag und Montag vier Lkw auf einem Betriebshof an der Glüsinger Straße von den Tätern heimgesucht. Bis auf eine Zulassungsbescheinigung blieben die Diebe auch hier ohne Beute.
Der Gesamtsachschaden beträgt mehrere tausend Euro.
Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge in den genannten Bereichen aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei Seevetal unter Tel. 04105-6200 zu melden.