Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Spektakulärer Unfall bei Eddelsen

Der mit Bauschutt beladene Sattelzug stürzte um und blockierte die Fahrbahn (Foto: oh)
mum. Eddelsen. Da hatte der Fahrer wohl das sprichwörtliche Glück im Unglück: Mit leichten Verletzungen ist am Freitagnachmittag der Fahrer eines mit Bauschutt beladenen Sattelzuges bei einem Verkehrsunfall auf der Eddelsener Straße (Kreisstraße K 11) in Eddelsen davon gekommen.
Der Mann war mit seinem Fahrzeug zwischen Tötensen und Eddelsen von der Fahrbahn abgekommen, das Fahrzeug hatte dabei den Grünstreifen durchpflügt. Anschließend schleuderte der Sattelzug über die Fahrbahn und stürzte um. Großteile der aus Bauschutt bestehenden Ladung verschmutzten die Fahrbahn großräumig, zudem trat aus einer beschädigten Leitung Hydrauliköl aus.
Außer einem Rettungswagen des DRK wurde auch die Feuerwehr Hittfeld alarmiert, um die Bekämpfung des durch das Hydrauliköl drohenden Umweltschadens vorzunehmen. Mit Hilfe der nachalarmierten Feuerwehr Maschen, die mit Spezialfahrzeugen zur Bekämpfung von Umweltschäden anrückte, wurde der Tank abgepumpt. Die K 11 musste für die Dauer der Aufräum- und Bergungsarbeiten bis in die Nacht voll gesperrt werden. Die Unfallursache ist noch unbekannt.