Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Täter hatten es in Maschen auf BMW und Mercedes abgesehen

bim. Seevetal. Mindestens fünf Pkw sind Mittwochnacht von Unbekannten in Maschen aufgebrochen worden. In allen Fällen schlugen die Täter die Seitenscheiben ein, um ins Fahrzeuginnere zu gelangen. Offenbar hatten sie es auf Ersatzteile der Marken BMW und Mercedes abgesehen.
Im Föhrenweg traf es einen BMW X3. Der Wagen stand auf einer Grundstücksauffahrt. Hier entwendeten die Täter die Navigationseinheit aus dem Cockpit.

In der Klaus-Groth-Straße brachen die Diebe einen 5er BMW auf. Auch hier wurde die Navigationseinheit entwendet. Des weiteren bauten die Diebe Tacho und Fahrerairbag aus.

Im Höhenkamp wurde ein Mercedes ML, der in einem Carport geparkt worden war, von den Dieben aufgebrochen. Im Anschluss entwendeten sie das Navigationssystem aus der Mittelkonsole.

In der Rilkestraße entwendeten die Diebe das Navigationssystem und Bedienknöpfe aus einem 2er BMW sowie Fahrerairbag und Navi eines C-Klasse Mercedes. Beide Fahrzeuge standen auf einem Parkstreifen an der Fahrbahn.

In zwei Fällen verursachten die Täter bei ihrem Vorgehen erheblichen Sachschaden, sodass der Gesamtschaden auf mehr als 30.000 Euro geschätzt wird.

Zeugen, denen in der Nacht zu Donnerstag verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Raum Maschen, besonders südlich des alten Postwegs und westlich der Horster Landstraße aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter Tel. 04105-6200 bei der Polizei Seevetal zu melden.