Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Unfall unter Alkoholeinfluss: Geradeaus in den Wald gerauscht

Nach dem Unfall blieb der VW zwischen Bäumen hängen (Foto: Köhlbrandt)
os. Thieshope. Warum die Kurve nehmen, wenn ich doch auch in den Wald fahren kann? Bei einem spektakulären Unfall ist am Sonntagmittag ein Autofahrer (24) an der A7-Anschlussstelle Thieshope vom rechten Weg abgekommen. Nach Angaben der Polizei war der Mann aus Rosengarten beim Verlassen der Autobahn geradeaus in den Grünbereich zwischen Aus- und Auffahrt geraten. Dort blieb der VW zwischen einigen Bäumen stecken. Der Fahrer blieb unverletzt. Da in ersten Meldungen von einer eingeklemmten Person und Rauchbildung die Rede war, wurden Rettungswagen und die Feuerwehr alarmiert. Diese brauchten vor Ort allerdings nicht einzugreifen. Bei der Überprüfung des VW-Fahrers stellte die Polizei Alkoholgeruch fest: Der Alkotest ergab einen Wert von knapp unter einem Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein des Fahrers sichergestellt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro.