Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wechselseitige Körperverletzung in Maschener Flüchtlingsunterkunft

bim. Maschen. In der Flüchtlingsunterkunft am Reiherhorstweg in Maschen musste die Polizei am Mittwoch einen Streit zwischen zwei Bewohnern schlichten. Gegen 16.50 Uhr war ein 20-jähriger Afghane mit einem 22 Jahre alten Sudanesen in Streit geraten. Hierbei biss und würgte der 22-Jährige seinen jüngeren Kontrahenten. Dieser wiederum schlug dem Sudanesen mit einem Stein auf den Kopf. Der 22-Jährige musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Gegen beide Männer wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.