Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zwei schwere Unfälle - zwei Menschen lebensgefährlich verletzt

thl. Seevetal. Gleich zwei schwere Unfälle haben sich am Mittwochmorgen in der Gemeinde Seevetal ereignet. Dabei wurden zwei Menschen lebensgefährlich verletzt.
Der erste Unfall geschah gegen 6.35 Uhr auf der K9 in Ohlendorf. Ein Bus setzte in Höhe eines Gemüsefelders mehrere Erntehelfer ab. Direkt nach dem Aussteigen trat eine dunkelgekleidete Arbeiterin (23) hinter dem Bus auf die Straße und wurde dort frontal von einem herannahenden Pkw erfasst. Die Pkw-Fahrerin (61) hatte die Frau offenbar nicht rechtzeitig erkennen können, zumal die Sichtverhältnisse aufgrund von Dunkelheit und Regen stark beeinträchtigt waren.
Nur rund 25 Minuten später, gegen 7 Uhr, wollte ein Mädchen (11) zwischen zwei haltenden Fahrzeugen die Winsener Landstraße in Fleestedt überqueren und achtete dabei nicht auf den Verkehr auf der Gegenfahrbahn. Auch hier erschwerte Dunkelheit und Regen die Sicht. Eine 31-Jährige, die mit ihrem Pkw in Richtung Harburg unterwegs war, konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.
In beiden Fällen erlitten die Autofahrerin und Unfallzeugen einen Schock und mussten vor Ort medizinisch betreut werden.