Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Aktionstage zur Zahngesundheit: Meckelfelder Grundschüler geben Karies keine Chance

Prophylaxe-Helferin Silvia Homann zeigt Luris (Mitte) und Tyler die richtige Zahnputztechnik (Foto: Landkreis Harburg)
kb. Meckelfeld. Damit Zähne gesund bleiben, ist es wichtig, sie von Anfang an richtig zu pflegen. Rund 180 Schülerinnen und Schüler der zweiten und vierten Klasse der Grundschule Meckelfeld wissen jetzt ganz genau, was gut für ihre Zähne ist und was sie selbst dazu beitragen müssen, um Karies zu vermeiden. Sechs Prophylaxekräfte und zwei Zahnärztinnen des Jugendzahnärztlichen Dienstes vermittelten den Kindern kürzlich spielerisch Basiswissen rund um die Zahnpflege.
„Karies hat in den vergangenen Jahrzehnten durch verbesserte Mundhygiene, wirksame Fluoridanwendungen und durch das Prophylaxeangebot deutlich abgenommen. Das bedeutet aber nicht, dass alle Kinder die gleichen Voraussetzungen für gesunde Zähne bei Eintritt in die Grundschule mitbringen“, weiß Dr. Birgitta Abraham, Leiterin des Jugendzahnärztlichen Dienstes, aus ihrer langjährigen Tätigkeit. Kinder mit schlechten Zähnen zu erreichen und dauerhaft zu unterstützen, ist eine wichtige Aufgabe. Durch Projekte in Kindertagesstätten und Schulen lernen die Kinder gemeinsam, dass Zahnpflege und gesunde Ernährung wichtig sind und die Zähne gesund halten.
Hierfür hatten die Mitarbeiterinnen des Jugendzahnärztlichen Dienstes eine Menge Lernmaterial im Gepäck. In den vierten Klassen ging es um Kariesentstehung, Zahnpflege, den Zahnarztbesuch und Ernährung. Die Schüler konnten Zahnpasta selbst herstellen und verglichen Lebensmittel ohne industrielle Zusatzstoffe mit industriell gefertigten Produkten. Sie versahen Zahnmodelle mit Füllungen und lernten dabei zahnmedizinische Instrumente kennen. Die Zweitklässler beschäftigten sich mit gesundem Frühstück und überprüften nach dem Zähneputzen unter Schwarzlicht, wie gut sie ihre Zähne von Belägen befreit hatten. Außerdem bastelten sie ein Zahnmodell.
Der Jugendzahnärztliche Dienst betreut die Kindertagesstätten und Grundschulen im ganzen Landkreis Harburg. Durch altersgerechte Prophylaxe sollen die Kinder informiert und zu einem zahngesunden Verhalten motiviert werden.