Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Am liebsten jeden Sonntag!"

Für die Kunden im Einsatz: Edeka Meyer-Inhaber Herbert Meyer mit Ehefrau Gesa und den Kindern Marie und Jonas

Etwa 2.000 Besucher genießen das Angebot der Edeka Meyer-Messe.

mum. Hittfeld. "Wenn es nach uns gehen würde, dann würde die Messe jeden Sonntag stattfinden", waren sich Christa Biro, Karin Willhöft und Elke Krohn einig. Die drei Freundinnen aus Nenndorf besuchten am Sonntag die große Messe, zu der Edeka Meyer-Inhaber Herbert Meyer in die Burg Seevetal nach Hittfeld eingeladen hatte. Und waren dort nicht allein: Fast 2.000 Besucher wollten sich die Genuss-Veranstaltung nicht entgehen lassen. "Die Auswahl ist einfach riesig. Hier gibt es für jeden Geschmack etwas", sagte das Damen-Trio.
"Ich freue mich, dass das Konzept so gut ankommt", so Herbert Meyer. Mehr als 30 Edeka-Mitarbeiter und 35 Aussteller verwandelten das Veranstaltungszentrum in einen Genuss-Tempel. Getreu dem Motto "Ein Herz für Lebensmittel" präsentierten Anbieter aus der Region ihre Spezialitäten. Unter anderem waren dabei Hof Dallman (Dohren), Hof Bartels (Wenzendorf) und Geflügel Schönecke (Elstorf). Und während sich die Erwachsenen die vielen Leckereien schmecken ließen, "produzierten" die kleinen Besucher ihre eigene Butter am Stand des Freilichtmuseums am Kiekeberg.
"Wir wollten unseren Kunden vor allem zeigen, dass unsere Produkte aus der Region stammen", so Herbert Meyer. Zudem sei die Messe ein Dankeschön für die treuen Kunden.