Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bau der Westumfahrung Hittfeld liegt voll im Zeitplan

kb. Seevetal. Der Bau der Westumfahrung Hittfeld (K39 "neu") liegt voll im Zeitplan. Das teilt jetzt der Landkreis Harburg mit. Um die neue Umgehungsstraße im Bereich der Autobahnunterführung bei Hittfeld-Waldesruh an die bestehende K39 anzubinden, wird die K39 „alt“ am Montag, 23. Februar, vom Kreisverkehrsplatz K77/K39 in Waldesruh bis zum Hittfelder Ortseingang Hittfeld dauerhaft gesperrt. Anschließend wird die K39 „alt“ zu einem Rad- und Wirtschaftsweg zurückgebaut.
Der Verkehr, der bisher über die alte K39 lief, wird entsprechend der neuen dauerhaften Verkehrsführung vom Kreisverkehr über die K77 und die L213 nach Hittfeld umgeleitet. Der ÖPNV ist nicht betroffen, eine Bushaltestelle befindet sich an der gesperrten K39 nicht.
Die Westumfahrung Hittfeld soll bis Ende September fertig gestellt sein, die Kosten liegen bei insgesamt rund 4,2 Millionen Euro.