Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Braufest Wassermühle Karoxbostel: Ambiente und ein "kühles Blondes"

Impressionen: Braufest an der Wassermühle Karoxbostel
bs. Karoxbostel/Seevetal. Mit mehr als 20 verschiedenen Biersorten, einem Bierquiz, zwei Bier-Brauern, viel Live Musik und kulinarischen Köstlichkeiten wie frisch gebratenem Hering, wurde am vergangenen Samstag an der Wassermühle Karoxbostel in Seevetal, das 500-jährige Bier-Reinheitsgebot mit einem großen Braufest zum Motto "Hinein in das schäumende Glück"gefeiert.
Hunderte Besucher strömten dazu auf das Gelände des kulturhistorischen Kleinods, bestehend aus Wohn- und Wirtschaftsgebäude, Mühle, Sägerei, Backhaus und Schweinestall, das vom Wassermühlen-Verein seit rund vier Jahren liebevoll restauriert und umgebaut wird. Historisches Ambiente gepaart mit traditionellen Biersorten wie Warsteiner, Jever oder Becks, aber auch besondere Sorten wie "Aecht Schlenkerla Rauchbier" aus Bamberg sowie frisch gezapftes "Heinrich's Hamburg Bräu", das in schweren schweren Eichenfässern aus dem Bier-Oldtimer vom langjährigen Förderer Heinrich Schuster angeliefert wurde, machten dabei den besonderen Charme der Veranstaltung aus. Ein Erfolg den die Vorsitzende des Mühlenvereins, Emily Weede, auch zukünftig nutzen will. "Bei der tollen Stimmung, kann ich mir gut vorstellen, diese neueVeranstaltung zur einer traditionellen werden zu lassen", lacht Weede. Das würden sie sicher begrüßen: Die drei Besucher Heiner und Nils Schween sowie Willi Jahnke aus Fleestedt, schätzten nicht nur den besonderen Charme des urigen Denkmal-Ensembles. "Die Umgebung ist herrlich. Dazu ein frisches, kühles Blondes und einen frisch gebratenen Hering, mehr brauchen wir nicht", lachen die Männer.